Willkommen beim RSV Rath-Heumar 1920 e.v.


RSV Rath-Heumar 1920 e.V. ruft zur Teilnahme am Schürreskarrenrennen 2018 auf...

Im Rahmen des Rath-Heumarer Schützenfestes bzw. der Kirmes veranstaltet die Fußballabteilung des RSV Rath-Heumar seit vielen Jahrzehnten das „Schürreskarrenrennen“. Wie in jedem Jahr soll diese traditionelle Veranstaltung am  Kirmessonntag (09. September 2018) gegen 12:30h durchgeführt werden. Das Rennen findet auf der Eiler Straße, in der Ortsmitte von Rath-Heumar statt. Auf einer Rennstrecke von der Rösrather Straße bis zur Straße „Am alten Turm“ liefern sich „zwei-Mann-Teams“ in bunt geschmückte Schubkarren ein Rennen, was Geschicklichkeit aber auch Schnelligkeit verlangt. Kleine Einlagen, bei denen die Teilnehmer beispielsweise auch mal ordentlich nass werden können, sorgen beim Publikum meist für große Gaudi.
Leider ist die Bereitschaft der Teilnahme, insbesondere im letzten Jahr sehr stark zurückgegangen. Um diese traditionelle Veranstaltung nicht sang und klanglos untergehen zu lassen, soll hiermit zur Teilnahme animieren werden. Sehr schade wäre, wenn eine solche Gaudi, die seit Jahrzehnten fester Programmpunkt des Schützenfestes ist und ein Teil der „Dorfgemeinschaft“ von Rath-Heumar bildet, nicht mehr stattfinden würde.
Wer also Lust hat sollte sich bei Bernd Hölzemann (bernd.hoelzemann@rsv-rath-heumar.de ; 0160-90248901) oder Michael Nowaczewski (m.nowaczewski@rsv-rath-heumar.de ; 0173-6782401) melden. Selbstverständlich können auch alle anderen Vorstandsmitglieder des RSV angesprochen werden. Schön wäre, wenn bis zum 05. September 2018 eine Teilnahme angekündigt würde.
Neben den Akteuren in ihren Karren ist selbstverständlich auch ein rennkundiges und begeisterungsfähiges Publikum sehr wichtig. Wer Zeit hat, sollte am 09. September einfach mal ins Ortszentrum zur Eiler Straße kommen. 


Bei uns dreht sich alles um das runde Leder!

Liebe Sportsfreunde,

 

Rath-Heumar ist einer der östlichsten Vororte der Millionenstadt Köln, hat rund 11.500 Einwohner und liegt am Fuße des bergischen Landes. Der größte örtliche Sportverein ist der RSV Rath-Heumar 1920 e.V. mit einer Handball und Fußballabteilung. Auf dessen Homepage möchte ich Sie recht herzlich begrüßen und danke Ihnen für Ihr Interesse an unserem Online-Auftritt.

 

Wie bereits erwähnt, ist der RSV Rath-Heumar ein Mehrspartenverein, bei dem der Handball- und Fußballsport betrieben werden.  Im RSV wird zurzeit  im Handballbereich in 8 Jugendmannschaften und 2 Seniorenmannschaften sowie im Fußballbereich in 10 Jugendmannschaften und 2 Seniorenmannschaften dem runden Leder nachgejagt. Insgesamt verfügt der Verein über rund 500 Mitglieder, deren Altersstruktur sich vom Bambini-Fußballer bzw. Mini-Handballer über die einzelnen Jugendaltersklassen, den Seniorenbereich, den Alte-Herren-Spielern bis zu den Funktionären bzw. Ehrenmitglieder zieht.

 

Im RSV Rath-Heumar wird großen Wert auf die Jugendarbeit gelegt. Gerade in Zeiten wo den sozialen Medien (Internet, Facebook, Twitter usw.) immer höhere Bedeutung beigemessen wird, halten wir den Mannschaftssport als Instrument zur Erhöhung der sozialen Kompetenz und Integration als überaus wichtigen Baustein unserer Gesellschaft. Gemeinsamen Sport treiben, die gegnerische Mannschaft zu respektieren, die Entscheidungen des Schiedsrichters anzuerkennen und auch Niederlagen zu akzeptieren sind aus unserer Sicht wichtige Schritte der Persönlichkeitsbildung junger Menschen.

 

Letztendlich ist der RSV Rath-Heumar in die örtliche Vereinslandschaft sehr gut eingebunden. Neben eigenen Festen, beteiligt sich der Verein in vielfältiger Weise am Ortsgeschehen und trägt seinen kleinen Beitrag dazu bei, dass es in Rath-Heumar, auch wenn man zur Großstadt Köln gehört, immer noch heimatverbunden heißt „wir gehen ins Dorf“.

 

Stöbern Sie auf den Seiten der Homepage und lernen Sie den RSV Rath-Heumar und seine Angebote kennen.

 

Wenn wir ihr Interesse wecken konnten, würden wir uns besonders freuen, wenn Sie uns nach Ihrem virtuellen Besuch auch persönlich an unseren Heimstätten besuchen würden. Die Handballer spielen und trainieren überwiegend in der Halle des Schulzentrums Köln-Ostheim (Hardtengenbuscher Kirchweg 100, 51107 Köln), während die Fußballer ihren Spiel- und Trainingsbetrieb auf dem Sportplatz „An der Rather Burg“, fast mitten im Ortskern von Rath-Heumar durchführen.

 

Es grüßt Sie herzlich,

 

 

 

 

 

Hans-Georg Offermann

 

      1.    Vorsitzender