News - Handball


Alle Spielberichte findet hier hinter dem unten stehenden Button


Der RSV Rath-Heumar trauert um Carlo Weinreich!


Mit Bestürzung haben wir von Carlos Tod erfahren. Er starb am 24.12.2017. Carlo war jahrzehntelang Vorsitzender der Handballabteilung und so war die Handballabteilung untrennbar mit Carlos Gesicht verbunden. Der Versuch Carlos unglaubliches Engagement und seine Verdienste um den RSV Rath-Heumar in Worte zu fassen, würde ihm und seinen Verdiensten kaum gerecht werden können. Auch nach seinem Rückzug vom Abteilungsvorsitz im Jahr 2015 stand Carlo „seinem“ RSV stets mit Rat und Tat zur Seite. Wir verlieren mit Carlo nicht nur ein Vorbild für ehrenamtliches Engagement und einen unglaublichen Förderer des Handballs in Rath-Heumar, sondern vor allem einen liebenswerten Menschen und einen guten Freund.

Wir werden Carlo und seine Verdienste um den RSV nie vergessen und ihm jederzeit sein Andenken in Ehren halten!

Unsere Gedanken sind bei seiner Frau, seinen Kindern und der gesamten Familie!

(04.01.2018)


2. Herren von 1991

Wer sich wiedererkennt und Lust auf ein Treffen hat , bitte melden unter: hkutschke@aol.com
oder einfach mal zu den Spielen in die Halle kommen. Den Weg dorthin kennt ihr sicher noch.
Heute kommt man nur über die "Sportplatzseite" zu Halle. (11.11.2017)


Jahreshauptversammlung der Handballabteilung

Am Montag den 13.11.2017 findet auf dem Rather Sportplatz die Jahreshauptversammlung der Handballabteilung statt.

Weitere Informationen im beigefügten PDF.

(01.11.2017)

Download
Einladung Jahreshauptversammlung Handbal
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

AUFSTIEG!

Die 1. Mannschaft des RSV Rath-Heumar Handball steigt in die 1. Kreisklasse auf!

 

Nach einer starken Saison verpasste die 1. Mannschaft denkbar knapp, denn punktgleich mit dem Mitkonkurrenten, den direkten Wiederaufstieg. Der 3. Platz reicht aber für den Aufstieg in die 1. Kreisklasse.

 

Ein wichtiger Schritt in der Entwicklung unseres Vereins. Mannschaft und der Trainer haben sich diesen Erfolg erarbeitet und verdient. Wir sind glücklich und stolz in dieser Saison aufgestiegen zu sein. Diese freudige Nachricht wird natürlich gebührend gefeiert werden. Nähere Details demnächst hier!

(07.06.2017)


Hallensperre aufgehoben!

Wegen eines Wasserschadens war unsere Halle in Ostheim vor vier Wochen gesperrt worden.

 

Heute hat uns die Nachricht erreicht, dass die Halle wieder freigegeben ist und der Trainings- und Spielbetrieb wieder aufgenommen werden kann!

(17.11.2016)


Handballer wieder beim Schürreskarrenrennen vertreten

Am Wochenende fand in Rath-Heumar wieder das all Seits beliebte Schürreskarrenrennen statt.

Auch die Handballer des RSV waren wieder mit einigen Karren vertreten.

So traten für die Handballer die Teams "Die Besteiger", "Der fliegende Zebrastall"  und "Mario Rath" an.

 

Nach einigen Geschicklichkeitsübungen ging es am Ende auf die Rennstrecke, die sich vom Gasthaus Wessel, bis zur Gaststätte Burger zog. 

 

Auf den letzten Metern konnte sich das Team "Mario Rath" klar absetzen und gewann das Rennen.

Als Trophäe gab es ein Pittermännchen, welches natürlich dann auch fachgerecht verwertet wurde.


Trainingslager der I. Mannschaft ein voller Erfolg

Für die I. Mannschaft gab es an diesem Wochenende noch einmal den letzten Feinschliff, bevor die Jungs nächste Woche in die Saison starten.

 

Pünktlich am Samstagvormittag starteten die Jungs in die erste Einheit.

Der Fokus lag dabei ganz klar auf Technik und Taktik.  Zwei Stunden lang ging die Jungs gemeinsam mit Trainer Stefan Rohr die Spielzüge durch und versuchten individuelle Schwachstellen abzustellen.

 

Nach der Mittagspause ging es dann in der zweiten Einheit daraum, sich fließend auf das anschließende Spiel, gegen Ehrenfeld II, vorzubereiten.

 

Im Spiel zeigte sich dann schon, dass einige der Jungs es nicht gewohnt waren, bis zu zwei Einheiten am Tag zu absolvieren und die Beine dementsprechend schwer wurden. So musste man sich zwar den Ehrenfelder am Ende geschlagen geben, jedoch konnte die Mannschaft ein positives Fazit ziehen.

 

Weiter ging es am Sonntagmorgen mit der dritten Einheit des Wochenendes, wobei auch hier der Schwerpunkt darauf lag, das geübte vom Vortag nochmal zu festigen, bevor die Mannschaft am Mittag zum gemeinsamen Essen nach Rath aufbrach.

 

Am Nachmittag stand noch einmal ein Spiel auf dem Plan. Zu Gast war die Mannschaft aus Nippes.

Auch hier konnte die Mannschaft am Ende leider kein "positives" Ergebnis erzielen, jedoch setzte man die Vorgaben des Trainers um und konnte auch hier am Ende wieder mit positiven Eindrücken aus dem Spiel gehen.

 

Für die Mannschaft war das Wochenende ein voller Erfolg. Konnte man nicht nur taktisch einiges bewegen, sondern auch viel für das Mannschaftsgefüge tun.


Spielbericht C-Jugend

Nervöse Stimmung herrschte schon beim Treffpunkt. Letzte Saison konnte zwar das ein oder andere Spiel eng gestaltet werden, aber zu einem Sieg reichte es leider nicht. Nach vier Monaten harter Trainingsarbeit, merkte man die Nervosität jedem einzelnen Spieler an. Vor allem stellte sich jedem einzelnen Spieler folgende Frage: „Wird es erneut eine schwere Saison, oder schaffen wir es das Erlernte umzusetzen und einen Sieg einzufahren?“

 

 

Hier muss ich der C-Jugend ein großes Kompliment machen. Trotz anfänglicher Nervosität wurde sich konzentriert warm gemacht und auch das Torhüter einwerfen war von einem hohen Willen geprägt. Über jeden „vergebenen“ Wurf wurde sich geärgert, aber sich dennoch direkt weiter konzentriert und den Willen, den nächsten Ball unterzubringen war direkt zu erkennen!

 

 

Die ersten fünf Spielminuten wurden von ein paar Fehlern in Angriff und Abwehr geprägt. Hier gilt ein Kompliment an Fabian Brings im Tor. Wurde ein „Fehler“ gemacht, war er meistens zur Stelle und entschärfte den Wurf. So gingen wir nach sechs gespielten Minuten erstmals mit vier Toren in Führung. Diesen Vorsprung sollte die Mannschaft nicht mehr hergeben, sondern stetig ausbauen.

 

Mit Tempo wurde der Ball nach vorne getragen und anschließend mit ein paar Pässen ein ums andere Mal der Nebenmann freigespielt. Fynn Rohr und Raffaele Straberg waren hierbei eine bärenstarke Achse. Die Anspiele konnten kaum unterbunden werden und sollte dennoch ein Pass nicht ankommen, schaffte es die Mannschaft regelmäßig die Bälle direkt wiederzuerobern. So ging die C-Jugend mit 10:15 in die Halbzeitpause.

 

 

Auch die zweite Halbzeit wurde von dem Willen zu siegen geprägt. Zwar gönnte sich die C-Jugend eine fünf minutige Pause, anschließend wurde der Ball aber wieder fokussiert und mit hohen Tempo nach vorne getragen. Das der Sieg noch einmal aus der Hand gegeben werden könnte, daran wollte keiner mehr glauben. Moritz Ackermann wurde immer wieder stark in Szene gesetzt und seine Würfe aus dem Rückraum fanden immer wieder den Weg ins Tor. Justus Schluer zeigte seine Verbissenheit in der Abwehr und eroberte ein ums andere Mal den Ball, oder zwang den Gegner zu Fehlpässen. Nach 15 Minuten und einem Spielstand von 12:22 war der Sieg nur noch eine Formsache und die Kinder wussten, das erlernte wurde erfolgreich umgesetzt und die Mitgefahrenen Eltern jubelten anschließend über jedes Tor und den Kindern war die abgefallene Anspannung und die pure Freude über den Sieg deutlich anzumerken. Zwar kam es in den letzten zehn Minuten zu einer unschönen Situation, indem der gegnerische Trainer seinen Spielern die Anweisung gab, die Kinder gezielt zu verletzten und hart anzugehen, aber auch hier muss ich der Mannschaft ein großes Kompliment machen, da sie sich auf die Provokationen nicht einließen, sondern jedes Tor feierten und am Ende mit einem deutlichen 17:33 Sieg nach Rath zurückfuhren.

 


Spielbericht wC - Jugend

Am ersten Spieltag ging es gegen den TuS Königsdorf. Auch wenn das Spiel mit 29:9 verloren ging, gegen eine schon lang eingespielte Mannschaft, zeigten die Mädels gute Ansätze und einige tolle Sachen die Hoffnung für die nächsten Spiele machen.
In den nächsten zwei Wochen bis zum nächsten Spiel werden wir vorallem an den Abwehrformationen arbeiten und auch nen bisschen an der Kondition.

 

(04.09.2016)


4. Test; 4. Sieg

 

Gestern Abend ging es in Ostheim für die Jungs der 1. wieder ans Eingemachte.

 

Das vierte Testspiel stand auf dem Plan. Auch unser Coach war frisch aus dem Urlaub zurück und konnte sich davon überzeugen, ob die Jungs in seiner Abwesenheit auch die Vorgaben umgesetzt haben.

 

 

Zwar war der Start etwas holprig, aber angesichts der Temperaturen in der Halle, mussten die Jungs sich erstmal etwas eingewöhnen.

 

 

In 3x 20min konnten die Rather sich auch erst Mitte des zweiten Drittels langsam absetzen. Man hatte sich an die Hitze gewöhnt und konnte das spielen, was das Team über Wochen hinweg trainiert hatte.

 

Am Ende stand ein 33:23 auf der Anzeigetafel.

 

 

Es gibt zwar noch einiges zu tun, aber erstmal ist das ein positives Ergebnis.

 

(24.08.2016)

 


Wir haben einen Shop!

Zusammen mit unserem Partner Team-Sport-Metzler, können wir euch absofort einen eigenen Shop anbieten.

 

Dort bekommt ihr alles was das Handballer Herz begehrt. Von Schuhen bis zum Handball ist alles dabei. Ihr erhaltet dabei den Vereinsrabatt von 35% auf alle Artikel im hummel Teamsportkatalog.

 

Auch eine eigene Vereinskollektion, bestehend aus Pulli, T-Shirt und Hose, können wir euch endlich anbieten.

 

Ihr bestellt direkt bei Team-Sport-Metzler und könnt euch eure Bestellung direkt nach Hause liefern lassen oder im in Oberpleis im Laden von Team-Sport-Metzler abholen.

 

Alle Infos findet ihr auf unserer Shop Seite.

 

Wir wünschen viel Spaß beim Shoppen. 


1. Herren siegt im ersten Testspiel

Nach den ersten Wochen der Vorbereitung, in denen viel Wert auf Kraft und Ausdauer gelegt wurde, konnte gestern das erste Testspiel gewonnen werden.

 

Gegen die HSG Sieg 2 konnten die Jungs von Trainer Stefan Rohr sich mit 35:25 durchsetzen. 

Zwar weilt der Trainer im Moment im Urlaub, freut sich aber trotzdem über den Sieg seiner Jungs.

 

Für die Mannschaft war dies eine wichtige Standortbestimmung. Trotzdem bleibt noch einiges zu tun und es läuft noch nicht alles rund.

 

Aber bis zum Saisonstart haben wir ja noch ein paar Wochen....

 

(10.08.2016)


Spielwochenenden der Senioren terminiert

Während die Jugend noch auf sich warten lässt, sind die Wochenenden für die Spiele der Senioren schon terminiert. Los geht es am Wochende vom 10.09. 2016.

 

Für die Jungs ist damit das Ziel für die Vorbereitung schonmal festgelegt.

(06.06.2016)


Das neue Banner ist fertig

Ab der kommenden Saison wird der RSV auch mit einem großen Banner in der Halle vertreten sein.

(04.05.2016)


Der neue Trainingsplan ist da!

Der neue Trainingsplan ist da. Ihr wollt wissen, wann eure Mannschaft trainiert oder wollt einfach mal zu einem Probetraining vorbeikommen?

Dann schaut doch einfach auf unsere Seite! (01.05.2016)


Die Saisonvorbereitung geht los!

Die Saison ist vorbei und damit beginnt für jeden Handballer eine nicht so angenehme Zeit.

 

Es heißt schwitzen, schwitzen und nochmal schwitzen. Denn die Saisonvorbereitung hat begonnen.

 

Auch die Rather Zebras werden im Sommer nicht untätig sein.

 

Die Trainingspläne für die Mannschaften werden wir hier zeitnah bekannt geben. 

In der Zwischenzeit gilt noch der reguläre Trainingsplan. (22.04.2016)