Juniorenbereich


... 9 Jugendmannschaften

... über 150 aktive Kinder und Jugendliche

... 19 ehrenamtliche Trainer

... weitere ehrenamtliche Funktionäre und Organisatoren

 

Du willst auch dazugehören?


Mannschaften & Trainingszeiten

Mannschaft Jahrgang Spielklasse Trainingszeiten
"An der Rather Burg"
A-Junioren 99/00 Leistungsklasse Mo: 18:00 - 19:30 Uhr
Do: 18:00 - 19:30 Uhr
B-Junioren 01/02 Leistungsklasse Di: 18:00 - 19:30 Uhr
Mi: 18:00 - 19:30 Uhr
C-Junioren 03/04 Leistungsklasse Mi: 18:00 - 19:30 Uhr
Fr: 18:00 - 19:30 Uhr
E1-Junioren U11 Staffel 12 Di: 17:00 - 18:30 Uhr
Mi: 17:00 - 18:30 Uhr
E2-Junioren U10 Staffel 13 Di: 17:00 - 18:30 Uhr
Do: 17:00 - 18:30 Uhr
F1-Junioren U09 Staffel 12 Mo: 17:00 - 18:30 Uhr
Mi: 17:00 - 18:30 Uhr
F2-Junioren U08 Staffel 09 Mo: 17:00 - 18:30 Uhr
Mi: 17:00 - 18:30 Uhr
F3-Junioren U07 Staffel 07 Mo: 17:00 - 18:00 Uhr
Mi: 17:00 - 18:00 Uhr
F4/G1-Junioren 13/14 --- Do: 17:00-18:00 Uhr


Die Kleinsten sind die Größten
Der gute Ruf der Fußballabteilung des RSV Rath-Heumar ist sicherlich auch auf die überaus engagierte Jugendarbeit der letzten Jahre zurückzuführen. So konnten RSV-Mannschaften in den letzten rund 5 Jahren einige Titel auf Kreisebene erringen. Aber auch Aktivitäten wie Mannschaftstouren u.ä. lockten viele Kinder und Jugendliche zum RSV.
Zurzeit scheinen neue Sterne am Fußballhimmel des RSV aufzugehen. Im F-Jugendbereich (Kinder bis 8 Jahre) hat der RSV, trotz seiner bescheidenen Infrastruktur mit der überaus schlechten Platzanlage, einen erheblichen Zuwachs zu verzeichnen, was sicherlich auch auf die ausgezeichnete Arbeit der verschiedenen Trainerteams zurückzuführen ist. Der Verein sieht es für Kinder in diesem Alter als besonders wichtig an, im Rahmen des Mannschaftssportes eine soziale Kompetenz zu erlangen. Natürlich ist auch der sportliche Erfolg ein wichtiges Kriterium. So konnte insbesondere der Jahrgang 2009 in ihrer Meisterschaftsrunde fast alle Spiele gewinnen. Aber auch bei vielen Turnieren, zuletzt an Pfingsten in Bonn und Hennef  wurden Turniersiege errungen, sodass der Trophäenschrank im Vereinsheim bald erweitert werden muss. Ein Highlightwettbewerb an dem die U9 des RSV teilnimmt, ist der neu gegründete Cologne Youth Cup, der nach dem Vorbild des DFB-Pokals mit 64 Mannschaften aus dem gesamten Gebiet des Fußballverbandes Mittelrhein ausgespielt wird. Hier konnte man sich inzwischen nach Siegen gegen GKSC Hürth, den SV Breinig (Kreis Aachen) und bei beim SV Bergisch-Gladbach 09 ins Viertelfinale gegen den Bedburger BV spielen. 
Besonders erfreulich ist, dass bei dieser Mannschaft auch die Eltern großes Engagement zeigen und die Trainer und vor allen Dingen die Kinder unterstützen.
Die F- und auch die E-Jugendmannschaften tragen ihre Heimspiele samstags ab 12.00 h aus. Ein Besuch lohnt sich. Letztendlich bleibt zu hoffen, dass der hoffnungsvollen Nachwuchs in absehbarer Zeit auf einer zeitgemäßen Platzanlage (Kunstrasen) spielen und trainieren kann.


Der RSV bei internationalem Turnier in Barcelona

 

Welcher junge Fußballer träumt nicht davon, einmal in Barcelona Fußball zu spielen.

 

Namen wie Messi, Neymar oder auch Guardiola üben Faszination für jeden Fußballer aus. Am 27. März machten sich rund 40 Jugendliche, Trainer und Betreuer der RSV-Fußballjugendabteilung unter Leitung des Jugendleiters Norbert Haller für eine Woche auf, um genau diese Faszination zu spüren. Die D- und C- Jugend (U-13, U-15) des RSV nahmen am Trofeo Mediterráneo in Malgrat de Mar in der Nähe von Barcelona teil. Bei diesem Turnier spielten insgesamt 199 Mannschaften aus England, Russland, Österreich, der Schweiz, Dänemark, Mazedonien, Schweden, Albanien, Panama und natürlich Deutschland und Spanien mit.

Ein erstes Highlight war die Eröffnungsfeier, bei der im Stile der Olympischen Spiele jede Gruppe unter Abspielen der Nationalhymne in das Stadion einzog.

Auch sportlich konnten sich die RSV-Teams durchaus sehen lassen. Beide Mannschaften überstanden die Vorrunde, schieden dann aber leider in der ersten K.O-Phase gegen starke Gegner aus. Die U15 verlor ihr Spiel gegen Landesligisten Germania Grasdorf (Niedersachen) denkbar knapp mit 0:1. Die U13 musste sich dem späteren Turniersieger Bayer Uerdingen mit 0:4 geschlagen geben.

 

Neben den sportlichen Aktivitäten wurde natürlich auch die Millionenmetropole Barcelona besucht. Bei angenehmen 22 Grad wurde neben dem historischen Stadtkern selbstverständlich auch das Vereinsgelände des FC Barcelona besucht. Am Abend vor der Abreise standen dann die große Abschlussfeier und die Siegerehrungen auf dem Programm. Abgerundet wurde eine tolle Turnierwoche mit einem großen und beeindruckenden Feuerwerk.

In der Nacht zu Karfreitag (03.April) kehrten die Teilnehmer etwas müde aber mit vielen tollen Erlebnissen zurück in die schönste Stadt Deutschlands. Überraschenderweise bestand ein leichtes „Schlafdefizit“, welches in der 2. Ferienwoche wieder aufgeholt werden musste.

Letztlich gebührt dem Betreuerteam um Norbert Haller ein Riesendank, weil sie den Kindern des RSV wieder einmal ein tolles Erlebnis beschert haben.