RSV Rath-Heumar mE vs. TuS Königsdof II. mE

Die E-Jugend muss gegen TuS Königsdorf II eine schmerzhafte Niederlage hinnehmen. Gegen einen starken Gegner unterlag der RSV mit 5:14. Dabei startete das Spiel gut für die jungen Zebras. Durch einige schnelle Angriffe in den ersten Minuten ging man in Führung und baute diese auf zwei Tore aus. In der Folge wurden die Gäste allerdings immer stärker und kamen über Tempogegenstöße zu gefährlichen Abschlüssen. In der Abwehr zeigte sich die Rather Mannschaft als nicht aggressiv genug und bot zu große Räume an. Im Angriff ging ebenfalls die Spritzigkeit aus den Anfangsminuten verloren, weswegen bis zur Halbzeit kein eigener Treffer mehr fiel. Zur Pause stand es schließlich 3:8 für Königsdorf. Der RSV konnte in den zweiten 20 Minuten das Spiel nicht enger gestalten und musste Lehrgeld bezahlen. Es gelangen zwar noch zwei eigene Treffer, die allerdings nur noch Ergebniskosmetik waren. Am kommenden Spieltag treffen die Rather auswärts auf die Zweitbesetzung des 1. FC Kölns, wo die Mannschaft ein anderes Gesicht zeigen möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

RSV-Rath/Heumar 1920 e.V.
An der Rather Burg
51107 Köln