RSV Rath-Heumar mD gg. HGV Hürth-Gleuel mD

Am Samstag begann für einen großen Teil das letzte Spiel in der D-Jugend und damit ein neues Kapitel in ihrem handballerischen Leben.

Um der bis dahin gelungene Saison einen krönenden Abschluss zu verpassen, sollte auch im letzten Heimspiel ein Sieg eingefahren werden. Mit fast kompletter Besetzung konnte dieses Unternehmen angegangen werden.

Die Gäste überraschten zu Beginn mit einer offenen Manndeckung, dies schien die Jungs aber vor wenig Probleme zu stellen. Die Jungs waren heiß und Wille sowie Leidenschaft war ihnen von der ersten Sekunde an anzumerken.

Bereits nach 8 Sekunden gelang der erste Treffer. So gelang es uns schnell einen kleinen Vorsprung aufzubauen, und beim Stand von 6:2 das erste Time-out des Gegners zu erzwingen.

Diese stellten ihre Deckung um, doch auch hier gelang es uns weiter den Vorsprung auszubauen. Einige einfache Fehler und die ein oder andere Konzentrationsschwäche hinderten uns daran davonzuziehen, aber das Spiel wurde klar dominiert. So gingen beide Mannschaften beim Stand von 13:8 in die Kabine.

Die zweite Halbzeit begann, wie die Erste aufgehört hatte, unkonzentriert und etwas fahrig. Den Gästen gelang es daher, bis auf 14:11 heranzukommen. Dies erforderte wiederum eine Auszeit unsererseits.

Kleinere Umstellungen und ein kleiner Weckruf sorgten dafür, dass die Rather Jungs wieder in die Spur fanden und erneut einen größeren Vorsprung aufbauten. Die Unterstützung der zahlreich anwesenden Eltern feuerten die Jungs zusätzlich an und weckte neue Energie.

Nach vierzig Minuten stand nun ein verdienter 23:14-Erfolg auf der Hallenuhr zu Buche. So findet auch diese Spielzeit ihren gelungenen Abschluss.

Mir als Trainer bleibt nicht viel zu sagen als mich bei den Eltern für ihr großartiges Engagement zu bedanken und einen Teil der Kids in die C-Jugend zu verabschieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

RSV-Rath/Heumar 1920 e.V.
An der Rather Burg
51107 Köln